Medienforum NRW: Diskussion über Sportrechte

0
23
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Kurz vor der Neuvergabe der Bundesliga-Rechte setzt auch das Medienforum NRW das Thema auf die Tagesordnung: Anfang Juni diskutieren Vertreter von Unternehmen wie Sky Deutschland und Discovery über Sportrechte.

Das Medienforum NRW macht Sport und Sportmedienrechte zum Thema: Beim Podium „The Winner Takes it all? Sport zwischen exklusivem Wirtschaftsgut und gesellschaftlicher Bedeutung“ wird am 9. Juni über den Stellenwert von Sportrechten debattiert. Angesichts der aktuell laufenden Vergabe der Bundesliga-Rechte, bei der Rekorderlöse erwartet werden, ist das Thema damit von hoher Relevanz. Schließlich können die Rechte über Image und Erfolg von TV-Angebote maßgeblich verantwortlich sein und stehen – wie vor allem die Fußball-EM oder auch Olympia – trotzdem im Fokus des öffentlichen Interesse.

Für die Leitung der Diskussionsrunde ist Dr. Dieter Frey (Vorstand des Kölner Forum Medienrecht und Partner Frey Rechtsanwälte) verantwortlich. An der Diskussion teilnehmen werden Oliver Beyer (DOSB New Media GmbH), Dr. Holger Enßlin (Sky Deutschland), Wolfgang Holzhäuser (GoldMedia, ehemals Bayer 04 Leverkusen) und Werner Starz (Discovery). Das 28. Medienforum NRW findet vom 7. bis 9. Juni 2016 in Köln statt. [hjv]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum