Medienforum NRW und Anga Com auch 2015 gemeinsam?

0
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Anga Com und das Medienforum NRW könnten auch im kommenden Jahr kooperieren. Zumindest die Gespräche über eine erneute Zusammenarbeit hätten laut Petra Müller, der Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW, bereits begonnen.

Eine Woche nachdem die Technik-Messe Anga Com und das Medienforum NRW gemeinsam in Köln stattgefunden haben, zieht die Film- und Medienstiftung NRW ein positives Fazit der Kooperation. Gemeinsam mit dem Interactive Cologne Festival, dem Vidsummit, dem Deutschen Webvideopreis, der Verleihung der Karlsmedaille für europäische Medien und dem TV-Wirkungstag hätten die Veranstaltungen zwischen dem 19. bis und dem 25. Mai insgesamt 22 000 Besucher nach Nordrhein-Westfalen gelockt.

Allein das gemeinsam Veranstaltete Kongressprogramm von Anga Com und Medienforum NRW konnte dabei 2000 Interessenten anlocken und für verschiedene Diskussionen rund um die Themen Medien und Netze begeistern. Auch 2015 werden sich das Medienforum und die Messe zeitlich wieder überschneiden, sodass man bei der Film- und Medienstiftung bereits Gespräche mit dem Anga-Verband über eine erneute Kooperation verabredet hat.
 
Petra Müller, die Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW, zieht für dieses Jahr jedenfalls schon einmal eine erfolgreiche Bilanz: „In der dritten Maiwoche war NRW Hauptschauplatz für die Diskussion der aktuellen Fragen der Medien- und Digitalbranche.“ Durch die Zusammenarbeit von Medienforum, Anga Com, Interactive Cologne und dem Deutschen Webvideopreis sei eine einzigartige Vernetzung von Veranstaltungen gelungen. „Ich freue mich, dass die Gespräche zur Weiterentwicklung der Kooperation im nächsten Jahr bereits angelaufen sind“, so Müller. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum