Mediengruppe RTL startet Frankreich-Ableger von Geo Television

13
110
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

In Zusammenarbeit mit dem Verlag Gruner + Jahr und Prisma Media bringt die Mediengruppe RTL Geo Television nachFrankreich. Der Sender startet dort als Amazon Prime Channel.

Geo Television gibt es nun auch als VoD-Variante in Frankreich. Klaus Holtmann, Executive Vice President Digital Channels der Mediengruppe RTL Deutschland dazu:

„Ich freue mich sehr über die Zusammenarbeit mit Prime Video in Frankreich. Es ist eine großartige Chance, fünf Jahre nach dem Geo Television-Start in Deutschland auch in Frankreich mit unseren hochwertigen Dokumentationen den Markt zu erobern.“

Prime-Abonnenten stehen nun im Nachbarstaat auf Abruf Highlights wie die renommierten Doku-Reihen „Human“ und „Vu du Ciel“ des französischen Star-Fotografen Yann Arthus Bertrand zur Verfügung. Der Umweltschutzaktivist ist auch eng mit dem französischen „Geo Magazin“ verbunden. Hinzu kommen hunderte Geo-TV-Reportagen.

Amazon Prime-Mitglieder in Frankreich können Geo Télévision individuell und ohne Paketbindung für einen Betrag von knapp vier Euro im Monat zur bestehenden Mitgliedschaft dazu buchen, zunächst 30 Tage lang kostenlos testen und monatlich auch wieder kündigen. [bey]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

13 Kommentare im Forum

  1. Das ist ja schön für die Franzosen, das die jetzt auch GEO TV bekommen. Was allerdings traurig ist, das RTL es in Deutschland immer noch nicht geschafft hat GEO TV flächendeckend über Satellit und Kabel empfangbar zu machen.
  2. Das wäre schon ein Hammer, Geo Television irgendwie empfangbar zu machen. In Nachbarländern ist Geo TV linear verfügbar, zum Beispiel in der Schweiz. In DE selbst fristet der Kanal ein beschämendes Dasein bei der Telekom und soweit mir bekannt im Vodafone Kabel, also teils im "Alt-KDG" Netz. Das UnityMedia Netz hat diesen Kanal nicht, Satellit ist sowieso komplett daneben und kleinere Anbieter wie M7 (ehemals KabelKiosk) haben den Kanal auch nicht. Ich habe von Bekannten gehört, der Sender soll "gut sein", leider bleibt der Kanal unter Ausschluss der Öffentlichkeit auf Sendung. Aber das zieht die Mediengruppe RTL so durch. => RTL Plus HD ist nur im alt KDG netz verfügbar, sonst nirgends => RTL Passion ist nichtmehr bei "Alt-KDG" verfügbar, dafür bei Unitymedia => RTL Living & RTL Crime hat man vom Satelliten genommen. RTL nimmt also alle Sender vom Sat, ausgenommen den großen privaten Säulen. Und das Kabel Angebot hat man auch stark ausgedünnt.
  3. Du hast die Abonenntenzahlen von Telekom und Vodafone der entsprechenden Pakete addiert und kommst zu dem Schluss, hier wird unter "Ausschluss der Öffentlichkeit" gesendet, das ist jetzt aber wirklich übertrieben. Wenn der Bedarf an bestimmten RTL Pay Kanälen da ist, vielleicht kann man TV Now Premium empfehlen zu 5 Euro für Neukunden, so weit Bandbreite vorhanden.
Alle Kommentare 13 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum