Medienrat fördert lokalen Rundfunk mit 1,6 Millionen Euro

0
20
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Insgesamt 100 Hörfunk- und Fernsehprojekte sollen in diesem Jahr in einerGesamthöhe von 1,6 Millionen Euro unterstützt werden.

Dies habe der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) in seiner gestrigen Sitzung beschlossen.

Die Fördermittel werden dabei zu annähernd gleichen Teilen an Hörfunk und Fernsehen vergeben. Sie verteilen sich auf 68 Sendungen von 30 Anbietern und Zulieferern im Hörfunk und auf 32 Sendungen auf 22 Anbietern oder Zulieferern im Fernsehen. Fast 60 Prozent der Gesamtfördersumme geht dabei an gemeinnützige Hörfunk- und Fernseh-Anbieter bzw. Zulieferer.
 
Wie in jedem Jahr hat die BLM auf Anregung des Programmförderungs- Ausschusses den Anbietern auch 2007 ein Schwerpunktthema empfohlen, in diesem Jahr „Theater bzw. Literatur vor Ort“. Mit etwa 20 Prozent der Gesamtfördersumme werden Sendungen zu diesem Thema unterstützt. Weitere Schwerpunkte der Förderung sind christliche Themen sowie medienpädagogische Sendungen und Kinder- und Jugendsendungen.
 
Ziel der Programmförderung der Landeszentrale ist es, die Programmvielfalt im lokalen Rundfunk in Bayern zu fördern. Deshalb unterstützt die BLM vor allem kulturelle, wirtschaftliche, soziale und kirchliche Inhalte und sorgt damit auch dafür, dass der Anteil an Eigenproduktionen bei den lokalen Hörfunk- und Fernseh- anbietern möglichst hoch ist. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum