Medientage München

0
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – „Der Mehrwert der Medien – Motor für Innovation und Wachstum“ – unter diesem Motto steht der diesjährige Mediengipfel in München vom 26. bis 28. Oktober 2005.

Auf den Medientagen München treffen sich Entscheider der Branche und diskutieren über Entwicklungen und Trends, informieren über ihre Rolle und ihren Einfluss in der Gesellschaft. Der Bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber wird die Veranstaltung eröffnen. Zur „Elefantenrunde“ am ersten Eventtag diskutieren Experten unter Moderation von Focus-Chefredakteur Helmut Markwort. Hochkarätig besetzt sein wird der Printgipfel am 27. Oktober, in der Vertreter der Zeitungs- und Zeitschriftenbranche über Sein und Werden der Printbranche diskutieren. Auf der Agenda des am 28. Oktober stattfindenden Zukunftsgipfels steht der demographische Wandel und seine Konsequenzen für Medien und Werbung.
 
Die Medientage München widmen sich auch in diesem Jahr insbesondere der HD-Technologie in all ihren Facetten – sowohl in Paneldiskussionen als auch auf der Kongressmesse. In einem eigenen Messebereich zeigen Inhalte-Anbieter, Produktionsfirmen, Distributoren und technische Ausrüster für Professionals wie Konsumenten, welchen Teil sie zum „Fernsehen der Zukunft“ beitragen.
 
Parallel zu den Kongressveranstaltungen stehen auf der Messe der Medientage München die neusten Produkte und Lösungen für den Medienbereich im Mittelpunkt. Die Ausstellungsinhalte erstrecken sich von den Trends aus Broadcast und Multimedia, Mobilkommunikation, Film/Produktion und Medienfachpresse. Schwerpunkte in diesem Jahr sind neben DVB-C, -S und -T, digitalem Radio, mobilen Services und IP-Fernsehen vor allem interaktives Fernsehen, Triple Play und HD-Technologie. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert