Metz: „Mit dem Jahr 2008 sind wir zufrieden“

0
3
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Dr. Norbert Kotzbauer, Geschäftsführer von Metz, erklärt im Interview mit DIGITAL FERNSEHEN, warum es in seinem Unternehmen im vergangenen Unternehmen so gut gelaufen ist.

„Metz hat sich im Produktsegment LCD-TV am Markt als feste Größe etabliert“, sagt Kotzbauer. „Unsere neuen Produktlinien sind vom Fachhandel sehr gut angenommen worden. Hier müssen wir die LCD-TV-Modell-Serie „Sirius“ besonders erwähnen, die uns in Punkto Design und Materialität ein deutliches Imageplus bei Händlern und Endkunden gebracht hat. Hervorzuheben ist ebenso, dass auch weiterhin unser Erfolgsmodell „Puros“ in den Hitlisten der Fachhändler an vorderster Stelle steht.“, so der Geschäftsführer von Metz.

Das Traditionsunternehmen will sich auch im nächsten Jahr stetig weiterentwickeln. „Metz versteht es seit 70 Jahren, sich mit neuen Techniken auseinanderzusetzen und neue Produkte zu entwickeln, diese bedienfreundlich, zukunftssicher, in perfekter Technik in Deutschland herzustellen und mit bequemen Service zu ergänzen“, sagt Kotzbauer im Interview mit DIGITAL FERNSEHEN.
 
„Dies bedeute „immer wieder neue Ziele zu definieren und unterliegt dauernden Veränderungsprozessen. Basierend jedoch auf der Erkenntniss, dass man seine Grundpositionierung nicht nachhaltig verändert, sondern eher weiterentwickelt und behutsam an die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des Marktes anpasst“, findet Kotzbauer. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum