MGM Channel erweitert Osteuropäische Reichweite

0
19
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Los Angeles, USA – Der MGM Channel hatnun auch den slowenischen Markt erobert und startet dort eine lokale Version seines Senders über den Kabelnetzbetreiber UPC.

Anzeige

Durch diesen Schritt ist der MGM Channel in der gesamten osteuropäischen Region empfangbar. Zu den Ländern, die den Sender empfangen können, gehören Ungarn, Tschechien, die Slowakei und Rumänien. In Polen gibt es sogar eine HDTV-Version des Kanals, wie das Branchenportal „Worldscreen.com“ berichtet.
 
Im Zuge des Senderstarts in Slowenien gab der MGM Channel – ein gleichwertiges Joint Venture zwischen MGM Networks und Liberty Globals LGI Ventures – zudem bekannt, Phil Mordecai als General Manager für MGM CEE (Central and Eastern Europe, Anm. d. Red.) ernannt zu haben. Er wird seine Tätigkeit in diesem Monat vom MGM-CEE-Hauptgeschäftssitz in München aus aufnehmen. Zuvor arbeitete er als Vertriebschef für Chello und war in dieser Position verantwortlich für die Märkte Zentral- und Osteuropa. [cg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum