Microsoft: Windows-TV für digitalen Werbemarkt

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Redmond – Microsoft will ins TV-Geschäft einsteigen und plant ein eigenes Programmangebot um Werbekunden neue Möglichkeiten für die Platzierung ihrer Anzeigen zu geben.

Presseberichten zufolge soll Windows TV neue Umsatzquellen erschließen, um die kostenfreien Online-Dienste Office Live, Windows Live und Xbox Live zu finanzieren.

Office Live ist eine Webhosting-Plattform, die es Unternehmen ermöglicht ihre Webpräsenz zu gestalten. Windows Live bietet als Online-Portal Dienste wie Hotmail mit einigen Erweiterungen an und unter Xbox Live versteht man eine Online-Spieleplattform. So könne bei XBox Live eine Anzeigeneinblendung gemacht werden.
 
Windows TV wird also nicht nur ein neuer Dienst, sondern vor allem auch eine Werbeplattform darstellen. Microsaoft plane keine Übernahme einer großen TV-Gruppe wie etwa ProSiebensat.1.
 
Laut Microsoft entwickle der digitale Werbemarkt ein großes Potenzial und das Unternehmen könne daher nicht wie bisher auf Abos und Bezahlmodelle setzen. Derzeit werden weltweit neue Vermarktungseinheiten für Online-Werbung aufgebaut, um sich gegen Konkurrenten wie Google und Yahoo durchzusetzen. Der Softwarekonzern sieht sich aber im Vorteil, da er eine größere Produktpalette zur Werbevermarktung zur Verfügung habe. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert