Mitsubishi Electric: Full-HD ist Top-Thema der IFA

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

DF sprach mit Lars Doerholt, Marketing Manager bei Mitsubishi Electric Europe, über die Highlights in diesem Jahr, die auf der Internationalen Funkmesse (IFA) in Berlin für Aufsehen sorgen werden.

DF: Auf welche Höhepunkte dürfen sich die Besucher der IFA an Ihrem Stand freuen?

Mitsubishi Electric stellt zwei Full-HD-Highlights auf der diesjährigen IFA vor. Mit dem HC6000 und dem HC4900 komplettieren wir unsere Projektoren-Produktlinie im High-End-Segment und werden so den wachsenden Ansprüchen im Bereich gehobenes Home-Entertainment gerecht. Der HC6000 ist das neue Spitzenmodell unter den Projektoren mit einer Auflösung von 1 920 x 1 080 Pixeln und einem Kontrast bis zu 13 000:1. Der ebenfalls völlig neue HC4900 rundet die Full-HD-Range nach unten ab.
 
DF: Welche aktuellen Themen bestimmen in diesem Jahr aus Ihrer Sicht die IFA?
 
Full-HD im Bereich Ausgabegeräte (z.B. Projektoren), Abspielgeräte (HD-DVD bzw. Blu-ray-Player) und entsprechende HD-Inhalte sind die Hauptthemen der IFA in diesem Jahr.
 
DF: Wird Ihre Priorität eher bei den privaten oder bei den Fachbesuchern liegen?
 
Wir werden sowohl den Endkunden u.a. mit vier Kinos auf unserm Stand ansprechen als auch Fachbesucher und Händler in unserem separaten Händlerzentrum.
 
DF: Welche strategische Bedeutung hat für Sie die IFA?
 
Die IFA ist eine der Leitmessen für Mitsubishi Electric im Bereich Heimkinoequipment.
 
Vielen Dank für das Gespräch.
 
Internationale Funkausstellung 2007: DI berichtet von den IFA-Höhepunkten [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum