Moderatorin wechselt von RTL zum WDR

7
4427
WDR Logo; © WDR
© WDR
Anzeige

Achtzehn Jahre lang war sie als Moderatorin für den Privatsender tätig. Ab Januar 2020 bricht Miriam Lange zu neuen Gefilden auf und wird gleich in zwei Sendungen des WDR die Moderation übernehmen.

Mit zwanzig Jahren volontierte Miriam Lange bei RTL Hessen in Frankfurt. Nachdem sie von den Main an den Rhein wechselte, wurde sie zum Gesicht der Sendung „Frühstücksfernsehen“ sowohl als Moderatorin, Reporterin als auch Redakteurin und moderierte zuletzt „Explosiv“ und „Punkt12“.

Im kommenden Jahr wird die gebürtige Hessin zunächst als Gast am 16. Januar bei „Hier und heute“ sein, um sie dann einen Tag später erstmals zu moderieren. Am 18. Januar steht dann die Premiere bei der „Lokalzeit am Samstag“ an.

Bildquelle:

  • WDR-Logo: © WDR

7 Kommentare im Forum

  1. Wenn ich bei meiner besseren Hälfte bin, bekomme ich es widerwilligerweise mit dem TV zu tun. Es ist schon so eine Sache mit den Privaten, aber RTL ist der schlimmste Sender von allen...
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum