Moik kritisiert „Jugendwahn“ im ZDF

29
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – „Die TV-Chefs wollen uns Alte rauskehren – egal, ob das Publikum will, oder nicht. Das ist traurig und beschämend“, sagte der ausgemusterte Volksmusik-Star in einem Zeitschrifteninterview.

Die Pläne des ZDF, mit Dieter Thomas Heck und dem Duo Marianne und Michael gleich zwei Publikumslieblinge aus dem Programm zu werfen, stoßen bei Moik auf
großes Unverständnis.

Im Interview mit der Zeitschrift „Neue Post“ fordert der frühere Moderator des „Musikantenstadl“ ein Umdenken von den Programmmachern: „Die TV-Chefs wollen etwas Junges vor der Kamera – und die Alten müssen raus. Dabei sind das alles tolle Künstler, die was können. Aber mit den TV-Chefs ist ja nicht zu reden, die machen ihr Ding, und das Publikum interessiert die offenbar nicht.“[lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

29 Kommentare im Forum

  1. AW: Moik kritisiert "Jugendwahn" im ZDF Brauchen wir noch einen neuen ÖR-Sender für die Zielgruppe der Senioren mit Volksmusik, Heimatfilmen und Co.? Oder?
  2. AW: Moik kritisiert "Jugendwahn" im ZDF Spartensender wäre das Zauberwort. Diese dann verschlüsseln und gegen Gebühr anbieten. Das restliche Programm der ÖR runterfahren und die GEZ in die Tonne treten und dafür eine Abgabe pro Haushalt ca.10 Euro kassieren. bye Opa
Alle Kommentare 29 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum