Motorvision TV: Eingeschränkte Kabel-TV-Übertragung

23
54
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Motorsportsender Motorvision TV ist bei einigen Kabelnetzanbietern nicht mehr zu empfangen. Daran trägt auch der Start von Sky 1 eine Mitschuld, dessen Einspeisung ins Kabelnetz zu Kapazitätsengpässen führt.

Mit Sky Cinema Family HD und Sky 1 will Bezahlsender Sky seinen Kunden mehr Unterhaltung anbieten, jedoch hat der Start auch Auswirkungen auf andere Sender, die exklusiv über Sky ausstrahlen. So müssen Motorsport-Fans in einigen Kabelnetzen seit Kurzem auf den Empfang von Motorvision TV verzichten.

Der Senderstart von Sky Cinema Family HD hatte für Motorvision TV einen Transponderwechsel auf 11171 MHz horizontal (Symbolrate SR 22000, Fehlerkorrektur FEC 3/4, DVB-S2) zur Folge,  der für die Satelliten- und IPTV-Ausstrahlung keine Auswirkungen hatte. Im Kabel jedoch musste laut Motorvision-TV-Pressesprecher Oliver Ückerseifer die Bandbreite verringert werden, sodass der Motorsport-Sender von den kleineren Kabelnetzbetreibern Primacom, Netcologne und der M7-Gruppe aus dem Programm genommen wurde.
 
Für die Zukunft plant Motorvision, das bisher im Sky-Starter- oder Sky-Entertainment-Paket enthalten war, sich unabhängiger vom Bezahlsender aufzustellen. Ähnlich wie die bereits bei Sky ausgeschiedenen AXN, die ProSiebenSat.1-Pay-Kanäle und der MGM HD Channel wird auch Motorvision TV zum Jahresende seine Exklusivität beim Pay-TV-Anbieter aufgeben. „Es wird definitiv einen weiteren Verbreitungsweg unabhängig von Sky geben“, so Ückerseifer gegenüber DIGITAL FERNSEHEN. So wurde bereits am Freitag angekündigt, künftig im Web, über TV-Apps und andere Premium-Dienste zur Verfügung zu stehen, erste Gespräche mit den Kabelanbietern sollen auch schon stattgefunden haben.
 
Bis zum Jahresende müssen die Motorsport-Fans unter den Kabelzuschauern auch nicht auf die Rennen auf Motorvision TV verzichten, denn als Ersatz bietet der Sender auf seiner Homepage die Live-Übertragungen als legalen Stream an. [buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

23 Kommentare im Forum

  1. Das wird dann wohl der nächste Drittanbieter sein, wo bei der Vertragsverlängerung kein Erfolg erziehlt wird :-)
  2. Oh, habe es gemerkt: Als dieser Sky-Sender gestartet ist, brach das VF Netz direkt zusammen. Dieser schlimme Kapazitätsengpass.
  3. Das steht doch schon im Text, wenn man zwischen den Zeilen ließt:"Ähnlich wie die bereits bei Sky ausgeschiedenen AXN, die ProSiebenSat.1-Pay-Kanäle und der MGM HD Channel wird auch Motorvision TV zum Jahresende seine Exklusivität beim Pay-TV-Anbieter aufgeben."
Alle Kommentare 23 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum