Motorvision TV überträgt Live-Motorsport in Afrika und Europa

2
99
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Nasse Hände, Nervenkitzel, dröhnende Motoren und quitschende Reifen: Motorvision TV überträgt Livesport jetzt auch in seinem internationalen Kanal für Europa und Afrika auf Englisch sowie Französisch.

Nachdem der Sender für Fahrkultur und Motorsport bereits in 14 europäischen Ländern neue Plattformpartner gefunden hat, geht nun auch der Ausbau der Verbreitung im europäischen und afrikanischen Markt voran.

Ein neues Rechtepaket enthält 20 Rennserien und Live-Übertragungen, informierte der Sender. Zu den live gezeigten Inhalten gehören unter anderem die European Le Mans Series, die Blanpain GT World Challenge America und Europe, die Blancpain GT Endurance Cup Series, die 24 Stunden von Spa und zwei Wochenenden der Nascar Whelen Euro Series.
 
Die Motorsportsaison begann am Wochenende bereits mit der Live-Übertragung der ersten Runde der TCR Europe Touring Car Series und der zweiten Runde der Blancpain GT World Challenge America.
 
Großes Minus: Die genannten Serien werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz nicht live auf Motorvision TV übertragen, sondern nur auf seinem internationalen Sender. Allerdings zeigt der deutschsprachige Kanal 2019 weiterhin alle 36 Punktrennen der Monster Energy Nascar Cup Serie live. [jk/fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum