MTV: Umzug nach Berlin

0
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Umzug des Musiksenders MTV von München nach Berlin steht unmittelbar bevor.

Wie die Berliner Morgenpost berichtet, verlässt MTV die bayrische Metropole München, denn ab dem 26. April ist der deutsche Hauptsitz in Berlin. Bisher war der Musiksender nur mit einem Studio und rund 40 Mitarbeitern in der Hauptstadt vertreten. In naher Zukunft sind es jedoch 115 Mitarbeiter aus München, Berlin, Hamburg und sogar London, die in einem ehemaligen Lagergebäude im Osthafen in zwei neuen Studios den Sendebetrieb aufnehmen.
 
Das 90 Jahre alte Gebäude an der Spree steht auf 700 Eichenpfählen, die zum Teil stabilisiert werden mussten. Allein 30.000 Ziegel waren nötig, um Teile der Innenmauern zu verklinkern. Zwölf Millionen Euro hat der Ausbau des Gebäudes gekostet. Mit dem Musiksender wird nach Universal ein weiteres Top-Unternehmen der Musikbranche im Osthafen ansässig werden. Branchenkenner schätzen, dass die Ansiedlung von Sony, Universal und MTV dem Land Berlin bis zu 1200 feste Arbeitsplätze beschert hat. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert