Murdoch macht mehr Umsatz als Berlusconi

0
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Rom – Um neun Prozent mehr nahm Sky in Italien 2008 ein. Das sind 2,64 Milliarden Euro. Berlusconis Mediasetkanäle legten um fünf Prozent auf 2,5 Milliarden Euro zu.

Nur die staatliche Rai übertrifft beide mit 2,7 Milliarden, berichtet die österreichische Tageszeitung „Der Standard“. „Wir stehen erst am Beginn unseres Konkurrenzkampfes Sky-Mediaset“, sagte James Murdoch, Rupert Murdochs Sohn und Manager von Sky Italia. „Wir liegen beim Gewinn noch weit vorn,“ äußerte sich hingegen Mediaset-Chef Fedele Confalonieri.

Berlusconi habe versucht, Murdochs Wachstum mit Steuerhürden zu bremsen. Doch bei Mediaset stagniere die Werbung. Sky jedoch steigerte der Tageszeitung zufolge seine Werbeeinnahmen um 16 Prozent und die Abos um zehn.
 
Nicht nur Sky und La 7 der Telecom Italia machen Berlusconi Konkurrenz. Vom Umstieg auf Digital-TV ab 2012 erwartet die Medienbehörde weitere Liberalisierungen, berichtet „Der Standard“. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum