Murdoch: Sky-Übernahme bringt hohe Gewinne

11
20
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die News Corp. hat die geschäftlichen Erwartungen Ende 2012 übertroffen, was bei Anleger am Mittwoch für Überraschung sorgte. Der Gewinn konnte über Umwege sogar verdoppelt werden.

Anzeige

Rupert Murdochs News Corp. konnte im vierten Quartal 2012 erneut wachsen. Wie das Unternehmen am Mittwoch in New York mitteilte, stieg der Gesamtumsatz auf 9,4 Milliarden Dollar (6,9 Milliarden Euro). Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von 5 Prozent. Der Gewinn der News Corp. konnte sich im Vergleich zum letzten Quartal 2011 sogar mehr als verdoppeln und stieg auf 2,4 Milliarden Dollar (1,7 Milliarden Euro).

Der massive Gewinnanstieg wurde jedoch durch Schritte wie das Aufstocken der Anteile bei ausländischen Fernsehtöchtern zustande. So hatte Murdoch beispielsweise seine Beteiligung beim deutschen Pay-TV-Anbieter Sky ausgebaut. Nach Abzug dieser Sondereffekte blieb der News Corp. aber trotzdem noch ein starkes Gewinnwachstum von 6 Prozent.
 
Analysten hatten mit deutlich weniger Wachstum beim Medienkonzern gerechnet. Wegen der überraschend guten Zahlen stieg die Aktie der News Corp. nachbörslich um 1 Prozent. [hjv]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

11 Kommentare im Forum

  1. AW: Murdoch: Sky-Übernahme bringt hohe Gewinne Tolle Headline. Weder BSkyB noch Sky D gehört NC zu 100%. Gewinne gibts auch nur in England und Italien.
  2. AW: Murdoch: Sky-Übernahme bringt hohe Gewinne Wo in der Headline steht, dass Sky D zu 100% Newscorp gehört?
  3. AW: Murdoch: Sky-Übernahme bringt hohe Gewinne "Sky Übernahme". Übernahme ist 100% und nicht 40% oder 55%.
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum