N-TV, CNN und „Welt“ berichten gemeinsam vom US-Wahlkampf

0
20
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

N-TV möchte in diesem Jahr wieder zusammen mit CNN und der „Welt“ vom US-Präsidentschaftswahlkampf berichten. Der Sender will dabei vor allem von den crossmedialen Kompetenzen seiner Partner profitieren.

Für die Berichterstattung vom US-Präsidentschaftswahlkampf im Herbst wird N-TV mit dem US-Sender CNN und der Tageszeitung „Die Welt“ kooperieren. Dies teilte der Nachrichtensender am heutigen Mittwoch mit. Wie schon beim Wahlkampf von 2008 wollen die Medienhäuser dabei ihre Kompetenzen bündeln und umfangreich und aktuell vom Geschehen in und um Washington berichten. Als Expertenteam sollen dabei die N-TV Expertin für Wirtschaftspolitik, Isabelle Körner, der Deutschland-Korrespondent von CNN, Frederik Pleitgen, sowie Clemens Wergin, Ressortleiter Ausland bei der „Welt“ fungieren.

So sollen unter anderem die großen Wahlparteitage von Republikanern (27. bis 30. August) und Demokraten (3. bis 6. September) von den Experten redaktionell begleitet werden. Am 6. November möchte N-TV dann umfassend über die Wahl selbst berichten. Mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft wird dabei über die aktuellen Ereignisse gesprochen werden. Neben Analysen und Hintergrundberichten sollen dabei auch Live-Schalten zu den Schauplätze vor Ort auf dem Programm stehen. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum