Nach Immobilien-Verkauf: NDR versteigert „DAS“-Sofa

2
16
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem sich der Norddeutsche Rundfunk vor Kurzem schon von seinen Immobilien trennte, soll nun das rote „DAS“-Sofa versteigert werden, das Prominenten wie Helene Fischer und Til Schweiger Platz bot.

Wenn das Geld knapp ist, wird man mitunter ziemlich kreativ. Manchmal muss man sich auch von Liebgewonnenem trennen. So geht es jetzt dem Norddeutschen Rundfunk (NDR). Im Zuge seiner Sparreform hat die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt vor Kurzem bereits mit der Veräußerung einiger Immobilien begonnen. Nun geht es an das Mobiliar. So soll nun das „DAS“-Sofa unter den Hammer kommen, wie der NDR am Montag bekannt gab.

Allerdings ist dieser Schritt nicht den Sparzwängen des Hauses geschuldet, vielmehr soll das „DAS“-Sofa, das schon Mario Adorf, Boris Becker, Iris Berben, Helene Fischer, Rea Garvey, Joachim Gauck, Roger Moore, Eva Padberg, Til Schweiger und Rita Süßmut auf seinen Polstern beherbergte, einen gutem Zweck dienen. Für die NDR-Aktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ soll das rote Sofa versteigert werden. Bis zum 23. September können Interessierte ihre Gebote für das Möbelstück per Mail abgeben.
 
Damit die „DAS“-Gäste künftig aber nicht stehend in der NDR-Sendung von sich erzählen müssen, folgt der Versteigerung des alten roten Sofas der Kauf eines neuen roten Sofas, das im Zuge einer Neugestaltung in das TV-Studio Einzug halten soll. [kw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum