Nach Yahoo: Übernimmt Verizon jetzt auch Charter?

0
7
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die geplante Übernahme von Yahoo durch Verizon hängt noch in der Schwebe, da bahnt sich ein weiterer Deal für den Telekomkonzern an. Objekt der Begierde soll diesmal der Kabelanbieter Charter Communications sein.

Telekommunikationsanbieter Verizon ist aktuell in den USA in Sachen Übernahmen sehr aktiv. Nachdem bereits das Kerngeschäft von Yahoo im Visier des Unternehmens ist, soll laut einem Bericht des „Wall Street Journal“ auch ein Zusammenschluss mit Kabelanbieter Charter Communications geplant sein.

Dabei beruft sich die Wirtschaftszeitung auf Informationen von Insidern. Genauere Details, etwa über das Finanzvolumen eines möglichen Deals, wurden dagegen nicht bekannt. Beide Parteien wollten sich zu den Gerüchten nicht äußern.
 
Charter hatte zuletzt selbst mit der Übernahme von Time Warner Cable auf sich aufmerksam gemacht, die im Mai 2015 bestätigt wurde, aber erst seit der Genehmigung durch die US-Kartellbehörde FCC im April letzten Jahres perfekt ist.
 
Verizons Übernahme von Yahoos Online-Werbegeschäft hängt dagegen weiter in der Schwebe. Der Telekomkonzern wollte für Yahoo ursprünglich 4,8 Milliarden US-Dollar bezahlen, nach Bekanntwerden zweier großer Hackerangriffe gehen Experten davon aus, dass Verizon einen deutlichen Preisnachlass erwirken wird. [buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum