NDS bastelt an CI-Plus-Modul für Kabel Deutschland

37
117
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Amsterdam – Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland will ab 2010 CI-Plus-Module anbieten – der Verschlüsselungsanbieter NDS stellt dazu erstmals CA-Module zur Verfügung.

Anzeige

Wie Broadband TV News berichtet, bestätigte KDG-Technikchef Wolfgang Zeller auf der IBC in Amsterdam entsprechende Pläne. „Wir gehen davon aus, dass die CI-Plus-Module Anfang 2010 lieferbar sind“, so Zeller. Kunden mit entsprechend aufgerüsteten TV-Geräten könnten dann die digital verschlüsselten Programme der Kabel Deutschland ohne separate Set-Zop-Box empfangen.
 
Der Verschlüsselungsanbieter NDS hat die Produktion von CI-Plus-Modulen bisher wegen möglicher Sicherheitsmängel abgelehnt. [fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

37 Kommentare im Forum

  1. AW: NDS bastelt an CI-Plus-Modul für Kabel Deutschland Dann könnten die Sky-Programme im KDG-Kabel über ein Modul empfangen werden und ohne zertifizierten Receiver. Wenn Sky will.
  2. AW: NDS bastelt an CI-Plus-Modul für Kabel Deutschland ° Einfach den nachfolgenden Text in das Google-Suchfenster kopieren und den Beitrag von MASCOM lesen: CI Plus bringt für Zuschauer nur Nachteile Die Programmanbieter haben dann für alle CI+ Geräte "eine spezielle Fernbedienung", für die Gängelung der Konsumenten (die Restriktionen funktionieren auch ohne gestecktes CI+ Modul)! Die Bürger können noch darüber entscheiden, was sie kaufen
Alle Kommentare 37 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum