NEMO auf der „Stirb langsam 4.0“- Premiere in Berlin

1
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

DF-Schwestermagazin NEMO war bei der Deutschlandpremiere von „Stirb Langsam 4.0“ in Berlin und sprach mit Bruce Willis, Maggie Q und Co.

Bei der Pressekonferenz zu seinem neuen Streifen „Stirb Langsam 4.0“ im Berliner Museum für Kommunikation zeigte der letzte große Hollywood-Actionheld Bruce Willis kein Zeichen von Altersmüdigkeit.

HIER klicken um zur Bildergalerie zu kommen!
 
Der Star wirkte mindestens genauso frisch wie seine viel jüngeren Nebendarsteller Timothy Olyphant, Maggie Q und Justin Long. Gut gelaunt und geduldig beantwortete er auch noch so seltsame Fragen zum Film und zu seiner Person.

Die anderen Schauspieler akzeptieren mit Humor ihren Platz im Schatten der Leinwandikone. Willis plaudert über seine Töchter, über Computerhacker und einen möglichen fünften Teil von „Stirb langsam“. Zudem veriet er, dass er sich manchmal selbst im Internet bei Google durchleuchtet.

Neben dem Interview lesen Sie auf www.nemopolis.de auch alles zum neuen Film, denn NEMO war natürlich auch in Berlin um vorab den neuen Willis für Sie zu sehen. Wer nicht genug bekommen kann, liest weiter in der aktuellen NEMO 02/2007!
 
HIER gehts zur Filmkritik von „Stirb Langsam 4.0“ und zu „NEMO auf der Pressekonferenz zur Deutschlandpremiere in Berlin“! [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: NEMO auf der "Stirb langsam 4.0"- Premiere in Berlin Spielt unser Fisch Nemo auch bei Stirb Langsam mit??
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum