Netflix: Europastart mit exklusiven MGM-Kinohighlights

0
25
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die US-amerikanische Online-Videothek Netflix wird bei ihrem für 2012 geplanten Start in Großbritannien und Irland mit dem Filmstudio MGM einen hochkarätigen Partner an der Seite haben. Die beiden Unternehmen haben dafür vertraglich vereinbart, neue MGM-Filme zuerst und exklusiv bei Netflix anzubieten.

Anzeige

Die zukünftigen Netflix-Kunden können dann die meisten neuen Filme der Metro-Goldwyn-Mayer-Studios (MGM) sofort über ihre Fernseher, mobilen Endgeräte, PCs oder Spielekonsolen abrufen, teilten die beiden Parteien am Montag mit. Im Oktober hatte Netflix angekündigt, seinen Streamingdienst ab 2012 nach Großbritannien und Irland zu bringen und damit erstmals in Europa Fuß zu fassen. Mit dem Deal erweitern die Unternehmen ihre bereits in den USA bestehende Partnerschaft auch auf Europa aus.

Als Zugpferde werden beispielsweise die im kommenden Jahr startende „Hobbit“-Verfilmung von Peter Jackson, die Komödie „Der Zoowächter“ und das Kinoremake der Serie „21 Jump Street“ dienen, die nach Kinoverwertung ein Jahr lang exklusiv Kunden der Online-Videothek zur Verfügung stehen werden. Dazu sollen sich mehrere Katalogitel gesellen, unter anderem „Fargo“, „Capote“ und „Die üblichen Verdächtigen“. [rh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum