Netflix: Mega-Deal mit Dreamworks Animation

0
27
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Es ist der größte Deal, den Netflix jemals für exklusive Inhalte an Land gezogen hat: Mehr als 300 Stunden an frischen Serien will Dreamworks Animation für das Video-on-Demand-Portal produzieren. Das Studio steigt damit mit breiter Brust in das TV-Geschäft ein.

Wie Netflix am Montag mitteilte, hat sich der VoD-Anbieter mit Dreamworks Animation über einen umfassenden Content-Deal geeinigt. Demzufolge soll das Animationsstudio mehr als 300 Stunden an neuen Serien produzieren, die ihre Premiere auf Netflix feiern werden. Mit diesem Mega-Deal sichert sich nicht nur die VoD-Plattform ein großes Portfolio an exklusiven Inhalten – für Dreamworks ist es auch gleichzeitig der schon länger angestrebte Schritt in den TV-Markt.

Die neuen Serien sollen von den aus zahlreichen Animationsfilmen beliebten Charakteren inspiriert sein. Die erste Sendung soll 2014 bei Netflix auf Sendung gehen. Bereits Ende des laufenden Jahres wird die Serie „Turbo F.A.S.T“ bei Netflix starten, die als Fortsetzeung des im Sommer in die Kinos kommenden Dreamworks-Animation-Film „Turbo“ angedacht ist und noch aus einem älteren Deal der beiden Parteien stammt.
 
Neben der Produktion von Serien umfasst die neue Kooperation mit dem Animationsstudio laut Pressemitteilung auch exklusiv für den US-amerikanischen und lateinamerikanischen Markt neue Filme von Dreamworks Animation. Dazu zählen unter anderem Kassenschlager wie „Die Croods“, der als erster Film dieses Deals auf Netflix zu sehen sein wird. [hjv]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum