Netflix nun mit offizieller Begleitseite

1
2786
Netflix
Anzeige

Tudum – zuerst globales Fan-Event, nun offizielle Begleitseite. Netflix bietet dort die Möglichkeit, tiefer in die beliebtesten Geschichten des Streamingdienstes einzutauchen.

Anzeige

Die Seite befindet sich nach dem Start im Dezember noch in einem frühen Stadium. Der Launch soll jedoch erst der Anfang gewesen sein. Netflix‘ Marketing-Chefin Bozoma Saint John kündigt schon einmal an: „Längerfristig, während wir Tudum weiter ausbauen, könnt ihr Folgendes erwarten:

  • Insiderinformationen erhalten: Wurde „You – Du wirst mich lieben“ verlängert? Wann erscheint die vierte Staffel von „Cobra Kai“? Bleibt auf dem Laufenden und erhaltet die neuesten Nachrichten.
  • Tiefer eintauchen: Basiert „Maid“ auf einer wahren Geschichte? Was ist eine „Kefta“ aus „Shadow and Bone – Legenden der Grisha“? Wo habe ich die Besetzung von „The Witcher“ schon einmal gesehen? Geschichten müssen nicht enden, wenn der Abspann läuft.
  • Geschichten zum Leben erwecken: Wo kann ich den Trainingsanzug aus „Squid Game“ bekommen? Wer ist auf dem Soundtrack von „The Harder They Fall“? Wie bastle ich die Halskette aus „Outer Banks“? Erweckt eure Lieblingsgeschichten mit praktischen Tipps, Tricks und Listen zum Leben.“

Die englischsprachige Seite bietet aktuell zum Beispiel Hintergrundgeschichten zum neuesten Netflix-Erfolg „Don’t Look Up“ (lesen Sie hier die DIGITAL FERNSEHEN-Kritik zur Satire mit Jennifer Lawrence und Leonardo Di Caprio). Aber auch sogenannte Easter Eggs (Anm.: versteckt platzierte Referenzen in Filmen und Serien) im November-Hit „Red Notice“ mit Ryan Reynolds und Dwayne „The Rock“ Johnson liegen gerade hoch im Trend auf Tudum.

Eine gänzlich unabhängige Redaktion sollte man bei der Seite aber freilich nicht erwarten. Generell sind die meisten „Stories“ natürlich so konzipiert, dass sie Lust auf mehr Netflix machen sollen.

Quelle: Netflix

Bildquelle:

  • df-netflix-n: Netflix
Anzeige

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum