Neue Hoffnung: Mondia Media will deutsches Hulu realisieren

6
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Eine deutsche Variante der US-amerikanischen Video-Plattform Hulu könnte in naher Zukunft doch noch Realität werden. Denn nach dem Scheitern der Sendergruppen RTL und ProSiebenSat.1 will nun der Digital-Entertainmet-Provider Mondia Media das deutsche Hulu realisieren – und das bereits bis Ende des Jahres.

Was den beiden privaten Medienkonzernen RTL und ProSiebenSat.1 nicht gelang, soll nun dem Digital-Entertainment-Provider Mondia Media glücken: eine deutsche Version der US-amerikanischen Video-Plattform Hulu. Die Pläne des in Hamburg ansässigen Unternehmens sind zumindest ambitioniert, denn wie Mondia Media am Montag bekannt gab, will der Digital-Entertainment-Provider das Projekt einer senderübergreifenden On-Demand-Videoplattform  noch bis Ende des Jahres realisieren.

Welche TV-Sender sich an dem Projekt beteiligen wollen, ist bisher nicht bekannt. Prinzipiell sind jedoch alle Sender, sowohl die privaten wie auch die öffentlich-rechtlichen, dazu aufgerufen, sich an dem Vorhaben zu beteiligen, wie Mondia-Media-Geschäftsführer Volker Glaeser betonte. Mondia Media ist keineswegs das erste Unternehmen, das sich an einem deutschen Hulu versucht. Erst vergangene Woche waren die Sendergruppen RTL und ProSiebenSat.1 mit einem entsprechenden Gemeinschaftsprojekt vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht gescheitert. [fm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. AW: Neue Hoffnung: Mondia Media will deutsches Hulu realisieren Es würde doch erst mal reichen, wenn RTL und Pro 7 alle wichtigen Serien & Soaps und anderes auf ihren eigenen Webseiten kostenlos anbieten würden. Aber nein, RTL will wieder Geld verdienen Ich bin immer wieder erstaunt, was alles kostenlos zur Verfügung steht wenn ich ohne IP Region Lock bei ABC.com - Official Site of the ABC Network aufschlage. Aber ABC sendet auch seit Jahren das eigene Hauptprogramm in allen großen Städten in HDTV kostenlos und unverschlüsselt auf stinknormalen Antennenfrequenzen (UHF). Gerade mit diesem Punkt tut sich RTL ja maximal schwer, wie man überall im Forum nachlesen kann. Es handelt sich also in erster Linie um ein Problem von RTL. Die ruhen sich zu sehr auf ihrer Marktführerschaft aus, wollen die Zuschauer gängeln und abzocken. Wie soll da ein 3. eine kostenlose Internet-Plattform aufmachen? Wunschdenken: das geht entweder schief oder der Zuschauer soll zahlen.
  2. AW: Neue Hoffnung: Mondia Media will deutsches Hulu realisieren Problem: Ami-Kram in den USA = Eigene bzw. Auftragsproduktionen Ami-Kram in Deutschland = unter bestimmten Auflagen (Rechten) eingekauft
  3. AW: Neue Hoffnung: Mondia Media will deutsches Hulu realisieren "deutsches Hulu" kann nur zustande kommen, wenn es von einem Sender-unabhängigen Unternehmen "geleitet" wird, dass wollten die Gerichte ja sagen. Nun es könnte diesmal hinhauen, denn Hondia Media ist ja ein Sender-unabhängiger Unternehmen und wollen es ja selber realisieren.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum