Neue Rennserie ab heute auf ProSieben Maxx und ran.de – Highlights bei Sky

0
1666
extrem e offroad rennserie prosieben maxx
Bild: ProSiebenMAXX/Charly Lopez
Anzeige

Von Grönland bis Saudi-Arabien: Die Offroad-Rennserie Extreme E feiert am Wochenende ihre Weltpremiere auf ran.de, ProSieben Maxx und Sky.

Am Start der neuen Elektro-Rennserie: neun Teams – darunter die Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton und Nico Rosberg mit ihren Teams „Team X44“ und „Rosberg Xtreme Racing“. Mit Jenson Button sitzt ein weiterer Formel-1-Champion selbst am Steuer eines der 544 PS starken, vollelektrischen SUVs. ProSieben Maxx überträgt den Saisonauftakt der Extreme E am Sonntag, 4. April 2021, ab 12 Uhr live und exklusiv im deutschen Fernsehen. Eddie Mielke und „ran racing“-Experte Daniel Abt kommentieren das Renngeschehen.

Das Besondere an der Extreme E: Sie findet nicht auf normalen Rennstrecken statt, sondern Offroad in extremen Regionen auf der ganzen Welt – von Grönland über Patagonien bis zur Wüste Saudi-Arabiens. Einmalig auch: Pro Team muss immer eine Frau und ein Mann starten.

Dabei geht es nicht nur um die Rennen an sich, sondern auch darum, auf die einzigartigen Landschaften aufmerksam zu machen, die bereits von Klima- und Umweltproblemen geschädigt oder betroffen sind. Für das Streckendesign ist DTM-Champion Timo Scheider verantwortlich. Der „ran racing“-Experte gibt für ProSieben Maxx exklusive Einblicke vor Ort.

Auch Sky Deutschland hat sich umfassende Übertragungsrechte an der neuen Rennserie Extreme E gesichert. Sky wird Highlight-Zusammenfassungen von jedem Rennen in der Debütsaison sowohl auf dem neuen Motorsportsender Sky Sport F1 und auch im Free-TV auf Sky Sport News zeigen.

Weitere Infos und Inhalte rund um die Rennserie finden Zuschauer Nachhaltigkeitsportal goingreen.de, dem „ran racing“-YouTube-Channel sowie auf ran.de.

Die Live-Übertragungen vom ersten Rennwochenende der Extreme E:

3. und 4. April 2021: Alle Sessions live auf ran.de (Start heute 12.55 Uhr!!!)

4. April, ab 12 Uhr: Alle Highlights und das Rennen live auf ProSieben Maxx

Bildquelle:

  • df-extreme-e: ProSieben

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum