Neue SWR-Landessenderdirektorin gewählt

1
19
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Stefanie Schneider wird die neue SWR-Landessenderdirektorin in Baden-Württemberg. Der Landesrundfunkrat Baden-Württemberg wählte die 51-Jährige auf Vorschlag von SWR-Intendant Peter Boudgoust am heutigen Freitag in das Amt.

Am heutigen Freitag hat der Landesrundfunkrat Baden-Württemberg des Südwestrundfunks (SWR) in seiner Sitzung in Baden-Baden Stefanie Schneider zur neuen SWR-Landessenderdirektorin Baden-Württemberg gewählt. Dies geschah auf den Vorschlag des SWR-Intendanten Peter Boudgoust hin. Die jetzige Programmchefin von SWR4 Baden-Württemberg wird ihr Amt im April 2014 antreten und damit die bisherige Amtsinhaberin Ingrid Felgenträger ersetzen, die am 31. März 2014 in Ruhestand gehen wird.

Stefanie Schneider stellt sich gerne der neuen Herausforderung. „Der SWR muss für die Menschen im Land der Sender sein, auf den sie nicht verzichten wollen. Nah dran an Ereignissen und an den Menschen, zuverlässig und gleichzeitig bereit, sich beständig neuen Herausforderungen zu stellen. Dafür Verantwortung zu übernehmen, ist eine wunderbare Aufgabe“, betont sie.
 
Die 1961 in Sindelfingen geborene Stefanie Schneider studierte Romanistik und Germanistik an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen. Sie schloss ihr Studium 1988 mit dem Magister Artium ab. Bevor Schneider 2005 Programmmangerin bei SWR4 Baden-Würtemmberg und 2007 Programmchefin des Hörfunklandesprogrammes wurde, durchlief sie diverse Stationen bei verschiedenen Privatsendern. 1991 startete Schneider ihre Karriere beim Südwestfunk. [das]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Neue SWR-Landessenderdirektorin gewählt "Stefanie Schneider stellt sich gerne der neuen Herausforderung." Sie wäre auch schön blöd, wenn sie das Angebot von ihrem Seilführer Boudgast abgelehnt hätte. Damit sind ihre "Schäfchen im trockenen" und sie darf sich nun entspannt zurücklehnen. Frau Schneider muss nur aufpassen, daß ihr aus Versehen kein Tafelsilber ins Vespertäschchen fällt.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum