Neuer Geschäftsführer bei JVC Deutschland

0
19
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Friedberg- Am 1. Juli 2006 hat Masayuki Horikoshi die Geschäftsleitung der JVC Deutschland GmbH übernommen.

Der 53-jährige war zuletzt als General Manager im internationalen Geschäftsbereich für die weltweite Produktplanung der Display Kategorie verantwortlich, informiert das Unternehmen.

Innerhalb seines fast 30 Jahre umspannenden Werdegangbei der Victor Company of Japan (JVC) blicke er zudem auf 15 Jahre Erfahrung in verschiedenen Ländern Europas zurück, etwa als Direktor von JVC Belgien sowie als Geschäftsführer von JVC Schweden und Skandinavien. Sein Vorgänger, 49-jährige Hidetoshi Yoshida verlässt die Geschäftsleitung. Er wurde zum Direktor der Victor Company of Japan ernannt und übernimmt mit Wirkung zum 01. Juli 2006 die Aufgabe als neuer Europa Präsident in London. Unter seiner insgesamt siebeneinhalbjährigen Geschäftsführertätigkeit habe JVC Deutschland das Umsatzvolumen um nahezu 50 Prozent steigern können, so JVC weiter. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert