Neuer Name für MTV Networks

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die MTV Networks GmbH hat Anfang 2007 den Namen der US-Muttergesellschaft angenommen und ist nun unter dem Namen Viacom Germany GmbH tätig.

Die Entscheidung sei aufgrund der Erweiterung des Senderportfolios während der letzten Jahre getroffen worden, so der TV-Konzern heute. MTV Networks war 1997 zuerst mit dem deutschsprachigen Ableger des internationalen Musiksenders MTV gestartet, 2004 kam Viva hinzu und 2005 wurde der Kindersender Nick lanciert. Seit 15. Januar 2007 wird das Portfolio durch Comedy Central komplettiert.

Das Unternehmen habe sich von einem reinen Musiksender zu einer Sendergruppe mit spezialisierten Kanälen für die gesamte Zielgruppe der 3-49-Jährigen weiterentwickelt, so Catherine Mühlemann, Geschäftsführerin Viacom Germany GmbH. Viacom stehe international für ein breites Portfolio an Entertainment Marken auf zahlreichen Plattformen und dies wolle man auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz repräsentieren.
 
Viacom bietet Sendungen und Inhalte für Fernsehen, Kino und digitale Medien und verfügt über Marken wie MTV Networks (MTV, VH1, Nickelodeon, Nick at Nite, Comedy Central, CMT: Country Music Television, Spike TV, TV Land, Logo und über 120 Networks in aller Welt), BET Networks, Paramount Pictures, Paramount Home Entertainment, Dreamworks und Famous Music. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert