Neuer Pay-TV-Sender von Sony auch in HD geplant

16
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Ende April schickt Sony mit Sony Entertainment Television seinen dritten Pay-TV-Sender in Deutschland an den Start – allerdings erst einmal nur in SD-Qualität. Ein entsprechender HD-Ableger ist aber bereits geplant, wie Carsten Fink, Territory Director for Sony Pictures Television Networks Deutschland gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de erklärte.

Wenn Sony am 22. April seinen neuen Pay-TV-Sender Sony Entertainment Television in Deutschland startet, müssen interessierte Zuschauer mit einem Bild in Standard-Qualität auskommen, denn der Kanal geht vorerst nur in SD auf Sendung. Ein entsprechender HD-Ableger ist aber bereits geplant, wie Carsten Fink, Territory Director for Sony Pictures Television Networks Deutschland gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de verriet. Es werde den Pay-TV-Sender auf jeden Fall mittelfristig auch in High Definition geben, so Fink. Einen konkreten Termin nannte er allerdings noch nicht.

Die Verbreitung von Sony Entertainment Television erfolgt zum Start ausschließlich über Entertain, das IPTV-Angebot der Deutschen Telekom und wird in den Paketen Big TV und Lifestyle zu sehen sein. Interessant ist dabei, dass sich Sony mit dem IPTV-Angebot für eine Plattform entschieden hat, auf der mit Glitz bereits ein Sender mit ähnlicher Zielgruppe sendet, während sich über Satellit derzeit noch kein Pay-TV-Sender mit der Zielgruppe Frau positioniert hat.
 
Man habe sich für Entertain als erste Plattform entschieden, um dort das gesamte Senderportfolio von Sony anbieten zu können, so Fink. Zudem blicke man auf eine gute Zusammenarbeit mit der Telekom in der Vergangenheit zurück. Eine Verbreitung über Satellit schließt man bei Sony aber „da wir mit unseren Sendern generell eine Multi-Plattform-Strategie verfolgen“, so der Territory Director weiter. AXN und Animax, die beiden anderen Pay-TV-Sender von Sony, sind bereits auf allen Plattformen vertreten und somit über Kabel, Satellit und IPTV zu empfangen. Es ist daher wohl davon auszugehen, dass auch die Reichweite von Sony Entertainment Television entsprechend ausgebaut wird.
 
Das Programm des neuen Senders soll sich aus US-Blockbustern, Serien, europäischen Produktionen und großen deutschen TV-Events zusammensetzen und vor allem Frauen jenseits der 30 ansprechen. „Frauen über 30 stellen den größten Anteil an deutschen Fernsehzuschauern“, begründete Fink die Frage, wieso ausgerechnet diese Zielgruppe einen eigenen TV-Sender braucht. Aber auch Männer sollen sich – dem Claim entsprechend – „Endlich zu Hause!“ fühlen. Für die richtige Unterhaltung sollen dabei die Highlights des Mutterkonzerns Sony Pictures, eine Partnerschaft mit Beta Film sowie weitere selektive Lizenzdeals mit namhaften Studios sorgen.
[fm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

16 Kommentare im Forum

  1. AW: Neuer Pay-TV-Sender von Sony auch in HD geplant Das ist natürlich ausschließlich bei der Telekom möglich, weil AXN und Animax sonst nirgends gemeinsam auftreten bisher... jaja.
  2. AW: Neuer Pay-TV-Sender von Sony auch in HD geplant Ich denke sobald der HD Ableger startet wir er auch über Sky kommen.
  3. AW: Neuer Pay-TV-Sender von Sony auch in HD geplant Und dann auch wieder bei Entertain, entweder halt via Sky (gut das man alle Sky HD Sender bekommt) oder halt als Sender fürs HD Paket bei Entertain
Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum