News Corporation übersiedelt in die USA

0
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Sydney – Der internationale Medienriese News Corporation hat heute, Dienstag, den Plan bekannt gegeben, seine Börsennotierung und die Zentrale von Australien in die USA zu übersiedeln.

Mit dem Einverständnis der Steuer- und Kontrollbehörde sowie der Aktionäre wird die Verlegung der primären Börsennotierung planmäßig Ende 2004 fertig durchgeführt sein. News Corporations gab an, dass dieser Transfer die Präsenz des Unternehmens in den USA widerspiegelt, wo mehr als drei Viertel seiner jährlichen Einnahmen von 19 Mrd. Dollar generiert werden.
 
In einer Aussendung gibt die News Corporation an, dass die Veränderung keinen Einfluss auf die Transaktionen, die Beschäftigten oder die Investitionen in Australien habe. Das Unternehmen plant die Zulassung an der Australischen Börse als ausländischer Notierter, außerdem will es seine zweite Notierung an der Londoner Börse beibehalten. Der Vorsitzende der News Corporation, Rupert Murdoch (Foto), hat in einer Videokonferenz mit Analysten und Investoren mitgeteilt, dass die Übersiedlung die Transaktionen des Unternehmens in Australien nicht beeinflussen werde. „Wir werden daran weiterarbeiten, jedes einzelne unserer australischen Geschäfte aufzubauen, beizubehalten und auszubauen, so wie wir es auch die letzten 50 Jahre gemacht haben“ , so Murdoch im Originalton. „Die Reorganisation, die wir vorschlagen, beeinflusst weder das zukünftige Wachstum unserer australischen Transaktionen, noch kostet sie einen einzigen australischen Job. News Corporation ist ein Unternehmen mit einem stolzen und tiefgreifenden Bezug zu Australien.“ (pte) [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert