NFL-Deutschland-Chef zufrieden mit erster TV-Saison auf RTL

7
733
RTL NFL Logos
Foto: RTL

Mit dem Super Bowl endet auch die erste NFL-Saison auf RTL. Der Deutschland-Chef der National Football League zieht ein zufriedenes Fazit.

Die NFL ist mit dem ersten Jahr auf RTL nach Angaben von Deutschland-Chef Alexander Steinforth sehr zufrieden. „Wir haben zum Beispiel jetzt bei den Playoff-Spielen bis zu 1,5, 1,6 Millionen Leute vorm Fernseher gehabt, haben Einschaltquoten in unserer Kernzielgruppe von bis zu 25 Prozent gehabt. Das sind superstarke Werte“, sagte Steinforth der Deutschen Presse-Agentur vor dem Super Bowl in Las Vegas. „Wir sind da sehr, sehr zufrieden, RTL auch.“

Live bei RTL und DAZN: Titelverteidiger Kansas bestreitet sonntagnacht den NFL Super Bowl gegen San Fransisco

Mit dem Duell zwischen den Kansas City Chiefs und den San Francisco 49ers in der Nacht zu Montag (0.30 Uhr MEZ/RTL und DAZN) endet die erste NFL-Saison mit RTL als Rechteinhaber für den deutschen TV-Markt. Die Sendergruppe aus Köln hatte die Rechte erworben, nachdem zuvor ProSiebenSat.1 die NFL im deutschen Free-TV gezeigt hatte.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

7 Kommentare im Forum

  1. Wenn die Zuschauer der Playoff Spiele ab August auch wieder einschalten ist es doch ein guter Wert für 1 Jahr bei RTL.
  2. Ich bin sogar sehr zufrieden mit RTL. Gefällt mir besser als bei Pro Sieben, wo es aber auch OK war. Bester Bonus aber, kein Kleinkind Icke mehr, allein dafür hat es sich mehr als gelohnt! Da sind echt paar gute Leute mit Ahnung am Start, da braucht es keine eher unfähigen Lückenfüller wie den Morave oder Spengemann mehr. Nur unser Statistikmonster Roman vermisse ich. Am Ende aber auch egal, der Sport zählt ja. Aber kann es sein, dass sich Pro Sieben an RTL orientiert? Wenn ich nämlich in deren NBA-Übertragung schaue, dann sind die besser angezogen als früher und selbst Icke macht nicht mehr so viel den Clown, und der Bart ist gestutzt. Einfach alles etwas seriöser.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum