Nintendo: Geschenke zum 3DS-Update

1
29
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Am 7. Juni veröffentlicht Nintendo das erste große Update für seinen Handheld 3DS. Nutzer können sich auf einige Überraschungen freuen. Neue 3D- und Internetfunktionalitäten werden freigeschaltet.

Anzeige

Nintendo biete seinen 3DS-Usern nun einen Internetbrowser, der dreidimensionale Bilder von bestimmten Webseiten anzeigen kann. Das teilte der japanische Konzern am Freitagabend mit. Diese Bilder könnten mit der Software auch auf den Handheld heruntergeladen werden. Auch selbstgemachte Fotos mit der eingebauten 3D-Kamera sollen über den Browser ins Netz gestellt werden könne, hieß es.
 
Nintendo bietet Nutzern nun auch einen Online-Shop, in dem Spiele,Erweiterungen andere Inhalte erhältlich seien. Als Begrüßungsgeschenkwird Gamern eine Gratis-Version des Spieleklassikers „Excitebike“geboten.

Weiterhin können sich Nutzer auf das kostenlose Sammelalbum „Pokédex 3D“ freuen, in dem die kampfeslustigen Gestalten dreidimensional betracht werden können. Wie Nintendo mitteilte, werde der Shop jeden Donnerstag mit neuen Inhalten gefüllt. Zu Beginn werden Usern Titel wie „Super Mario Land“, „Alleyway“ und „Tennis“ geboten.
 
Wer bereits mit den 3Ds-Vorgängern DSi und DSi Inhalte erworben, muss laut Nintendo nicht auf diese verzichten. Durch das Update soll es denjenigen möglich werden, bereits gesammelte Features auf den neuen 3D-Handheld zu übertragen.
 
Nintendos 3DS ist eine mobile Spielkonsole, die es möglich macht, auch ohne entsprechende Brille 3D-Inhalte anzuschauen. Seit dem 25. März ist die Konsole auf dem deutschen Markt in den Farben Blau und Schwarz zu einem Preis von rund 250 Euro erhältlich (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

[dm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Nintendo: Geschenke zum 3DS-Update Freigeschaltet! Das Wort "freigeschalten" existiert nicht.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum