Nintendo rechnet mit wachsenden Verkäufen seiner Switch-Konsole

1
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Da kann die nächste Playstation von Sony schon mit den Hufen scharen, wie sie will: Nintendo rechnet weiterhin mit starken Verkäufen seiner Spielekonsole Switch, selbst wenn die Prognosen etwas weniger rosig ausfallen als zuvor.

Für das aktuelle Geschäftsjahr, das noch bis Ende März 2020 läuft, geht der japanische Spiele-Spezialist von 18 Millionen verkauften Switch-Konsolen aus. Im gerade abgeschlossenen Geschäftsjahr schaffte Nintendo die reduzierte Prognose von 17 Millionen Switch-Geräten. Ursprünglich waren 20 Millionen angepeilt worden, Nintendo musste aber die Prognose im Februar nach unten korrigieren.

Insgesamt verkaufte Nintendo seit dem Marktstart der Konsole vor gut zwei Jahren fast 35 Millionen Geräte. Das gibt dem japanischen Konzern bereits eine solide Basis, um Geld mit dem Verkauf von Spielen zu verdienen. Die Switch konkurriert mit der Playstation von Sony und der Xbox von Microsoft sowie mit Smartphone- und PC-Spielen. Die Vorgänger-Konsole Wii U war ein Flop, der Nintendo in rote Zahlen stürzte.

Im vergangenen Quartal steigerte Nintendo den Umsatz im Jahresvergleich um 2,3 Prozent auf rund 203,3 Milliarden Yen (1,6 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Der Gewinn sprang von 4,4 auf 25,2 Milliarden Yen hoch (gut 202 Mio Euro) hoch.

Bowser soll den Posten im April übernehmen. Er sei eine leidenschaftliche und starke Führungspersönlichkeit, sagte Aimé.
 
„Und ich frage Sie: Mit einem Namen wie Bowser, wer sollte besser den Schlüssel zum Nintendo-Schloss halten?“, fügte Fils-Aimé hinzu. Bowser ist bisher Vertriebs- und Marketingchef bei Nintendo of America. [dpa]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. Aktuell wurden die Switch Verkäufe wohl dadurch angekurbelt das wegen Pokemon Go viele Leute die Switch auch Let's Go Evoli / Pikachu wollten. Wenn jetzt nicht gerade Mario Kart 9 exklusiv für die Switch kommt wird schwierig die Nachfrage hoch zu halten.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum