Nordmedia unterstützt fünf Kino- und TV-Produktionen

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Hannover – Die Nordmedia Fonds GmbH vergibt Fördermittel für zwei Kino-Animationsfilme und zwei TV-Spielfilme sowie für eine 20-teilige chinesische TV- Serie, die überwiegend in Niedersachsen realisiert wird.

Die Fördermittel in Höhe von insgesamt 1,275 Millionen Euro werden durch das Land Niedersachsen bereitgestellt. Zu den Animationsfilmen gehört „Die Konferenz der Tiere, eine Adaption des Klassikers von Erich Kästner, die mit 450 000 Euro gefördert wird. Der zweite Animationsstreifen heißt „Adam, die Schlange und Eva“, in dem Kapital zwei bis fünf der Genesis verfilmt werden. Dieser Film wird mit 50 000 Euro gefördert.

Mit 230 000 bzw. 345 000 Euro gefördert werden die TV-Spielfilme „Tod aus der Tiefe“ und „Böseckendorf – ein Dorf reißt aus“. Letzerer erzählt von einer wahren Begebenheit. Während der Abriegelung der innerdeutschen Grenze entschieden sich die Bewohner eines kleinen Dorfes im Grenzgebiet, der drohenden Zwangsumsiedlung mit einer Flucht in den Westen in einer Nacht- und Nebelaktion zu entgehen.
 
Die 20-teilige chinesische TV-Serie „Der Drachen fliegt nach Hannover“ erhält Fördergelder in Höhe von 200 000 Euro. Produziert wird die Serie von der TVN Content GmbH & Co. KG in Koproduktion mit Shanghai Qiusuo Movie & Television Production Co. Ltd. Erzählt wird das Leben von vier Jugendlichen, die aus Shanghai zum Studieren nach Hannover kommen. [fkr]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum