O2 öffnet (fast) alle Shops ab Montag

50
420
© obs/Telefónica Deutschland Holding AG
Anzeige

#WeStayConnected: Unter diesem Hashtag kündigte O2 die Wiedereröffnung seiner Filialen ab Montag an.

Ab dem kommenden Montag, 20. April, öffnet O2 wieder die Shops für Kunden – einzige Ausnahme sind die Shops in Bayern und Thüringen. Aufgrund der Verfügungen der Landesregierungen öffnen die Läden in diesen beiden Bundesländern erst eine Woche später.

Das bedeutet: Ab dem 20. April bietet O2 in 14 Bundesländern und ab dem 27. April überall in Deutschland wieder eine persönliche Beratung in den O2 Shops zu den bekannten Öffnungszeiten an.

Zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern hat Telefónica Deutschland alle O2 Shops mit Hygiene-Paketen ausgestattet: Plexiglasscheiben an den Theken sowie Schutzmasken für alle Mitarbeiter. Darüber hinaus stehen allen Kunden am Eingang und im Shop kostenfrei Spender mit Desinfektionsmittel zur Verfügung, für den nötigen Abstand sorgen Hinweisschilder und Markierungen auf dem Boden.

„In Zeiten wie diesen übernehmen wir als Telekommunikationsbranche eine besondere Verantwortung, denn unsere Infrastruktur ist für mehr als 45 Millionen Menschen in Deutschland ein wichtiger Bestandteil ihres täglichen Lebens. Noch nie war Telekommunikation wichtiger als jetzt, ob im Privat- oder Berufsleben. Darum haben wir anlässlich der Wiedereröffnung unserer o2 Shops attraktive Angebote für unsere Kunden geschnürt. Es ist entscheidend, dass wir – neben unseren allseits verfügbaren digitalen Online-Angeboten – unseren Kunden auch vor Ort eine persönliche Beratung bieten können. Selbstverständlich stellen wir dabei den Schutz von Kunden und Mitarbeitern sicher“, so Dr. Kai-Uwe Laag, CEO der Telefónica Germany Retail GmbH.

Die Grundlage für die Wiedereröffnung bildet die Ankündigung der Bundesregierung vom 15. April, die es gestattet, Geschäfte mit einer Fläche von weniger als 800 Quadratmetern unter bestimmten Bedingungen zu öffnen.

Bildquelle:

  • o2shop: obs/Telefónica Deutschland Holding AG

50 Kommentare im Forum

  1. Das wird nix. Fallzahlen sind immer noch zu hoch und die Leute nach wie vor zu blöd, Abstand zu halten und Mundschutz zu tragen. Wie man regelmäßig im Supermarkt sieht. In zwei Wochen können die Läden dann wahrscheinlich wieder zumachen.
  2. Die Leute würden dann draußen warten, wo ist das Problem?! Kann ich hier nicht bestätigen (außer ein paar alte Omis die davon noch nichts mitbekommen haben)
Alle Kommentare 50 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum