Öffentlich-Rechtliche starten in den Niederlanden in HDTV

4
32
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Amsterdam – Die öffentlich-rechtlichen TV-Sender starten in den Niederlanden am 4. Juli mit den drei hochauflösenden Kanälen „Nederland 1“, „Nederland 2“ und „Nederland 3“.

Der niederländische Kabelnetzbetreiber Ziggo wird der erste sein, der die Sender ausstrahlt, berichtet das Branchenportal „Broadband TV News“. Einige Programme sollen in nativem HDTV-Material ausgestrahlt werden, andere würden hochgerechnet.
 
Zunächst sind die drei HDTV-Programme für 1,118 Millionen Kunden über den Kabelnetzbetreiber Ziggo verfügbar. Dabei sollen für die Ziggo-Kunden keine zusätzlichen Kosten entstehen. Die öffentlich-rechtlichen Sender erwarten, dass andere Anbieter auf Ziggo folgen werden.

Derzeit haben sowohl die Kabelanbieter UPC, Ziggo, CAIW und der Direct-to-Home-Anbieter Canal Digitaal Satelliet ein HDTV-Angebot. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Öffentlich-Rechtliche starten in den Niederlanden in HDTV Wollen wir hoffen, dass Canal Digitaal bald nachzieht... Greets Zodac
  2. AW: Öffentlich-Rechtliche starten in den Niederlanden in HDTV Die sind aber witzig. Gerade neulich hieß es noch: kein HDTV bei NED.1-3 in 2009 und jetzt ZACKKKKKK ab Juli dann doch! Derartige Spontanität wünschte man sich auch hier im großen D - wir sind doch sonst auch immer so toll...
  3. AW: Öffentlich-Rechtliche starten in den Niederlanden in HDTV Vorerst wird das technisch lieferbare Signal auf HDTV umgestellt. Dann werden nach und nach Sendungen in dem Format eingeführt. Bis 2010 möchte man auf 25% natives HD kommen. Also erstmal ruhig Blut, auch die Kaaskoppen haben es nicht eiliger als D, wozu auch...
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum