Österreich: Puls TV geht an ProSiebenSat.1

0
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Die ProSiebenSat.1-Gruppe erwirbt den österreichischen Free-TV-Sender Puls TV. Das Unternehmen übernimmt alle Anteile an dem Wiener Lokalsender von einer Gruppe privater Investoren.

Über den vereinbarten Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Übernahme muss noch von der Kartell- und Medienaufsicht abgesegnet werden. Mit dem Erwerb des Senders baut die ProSiebenSat.1-Gruppe ihr Engagement in Österreich weiter aus.

Grund für den Kauf sei laut Konzernangaben die Potentiale, die noch im österreichischen TV-Werbemarkt ausgemacht wurden. Das Unternehmen geht davon aus, dass durch die steigende Verbreitung des digitalen Satellitenempfangs der Werbemarkt in Österreich einen überdurchschnittlichen Schub erhalten wird.
 
Puls TV bietet derzeit ein 24-Stunden-Programm aus Unterhaltung, Information und lokaler Berichterstattung. Der Sender fungiert auch als Produzent für die Sender ProSieben Austria, Sat.1 Österreich und Kabel „ins Austria für Formate wie „ProSieben Austria News“, „Tonight TV“, „Austria Top Talk“ und das Frühstücksfernsehen „Café Puls“. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum