Österreich: Verkehrsinfos per DVB-H

0
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Wien – Der Übertragungsstandard DVB-H erlaubt es Netzbetreibern nicht nur, ihre Kunden unterwegs mit Unterhaltung zu versorgen. Informationen sollen ebenfalls ein wesentliches Standbein sein.

Dies nimmt der Österreichische Rundfunk (ORF) künftig ernst. Der zum ORF gehörende Sender „Ö3“ wird künftig auch Verkehrsinformationen übertragen. Startschuss dafür soll der 18. Juni sein, wie das Internetportal „Futurezone.ORF.at“ berichtet.

Geplant ist, dreimal am Tag Livebilder der Autobahnen um die Metropole zu senden. Dieses Daten werden vorerst allerdings nur rund 1000 Testern zur Verfügung stehen. Dabei konzentriert sich „Ö3“ auf die morgendliche Stoßzeit und strahlt die Livebilder um 8 Uhr, 8.20 Uhr und 8.40 Uhr aus. Abgespielt werden dazugehörige Audiomeldungen. [ft]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum