Offiziell: Zamperoni ersetzt Roth bei den „Tagesthemen“

12
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem die ARD-Chefs ihn bereits als ihren Kandidaten bestätigt hatten, hat nun auch die letzte Instanz grünes Licht gegeben: Ingo Zamperoni darf im Herbst neuer Moderator der „Tagesthemen“ werden.

Die letzte Hürde ist genommen: Ingo Zamperoni wird ab Oktober 2016 die Moderation der „Tagesthemen“ von Thomas Roth übernehmen. Nachdem die ARD-Intendanten und -Intendantinnen im April die Nachfolge bereits beschlossen hatten, wurde nun auch die notwendige Freigabe durch den NDR-Verwaltungsrates gegeben. Der 42-jährige Zamperoni ersetzt damit den in den Ruhestand gehenden Thomas Roth und wird die „Tagesthemen“ im Wechsel mit Caren Miosga moderieren.

Zamperoni war bereits von 2012 bis 2014 bei den „Tagesthemen“ zu sehen, als er die Vertretung für Caren Miosga und Tom Buhrow übernahm. Anfang 2014 wechselte der TV-Journalist als Korrespondent in das ARD-Studio in Washington. Unterdessen wurde Thomas Roth zum neuen Gesicht des Nachrichtenmagazins in der ARD.
 
Mit seinem Abschied in den Ruhestand wird so für Zamperoni der Weg von seinem Einsatz im Ausland nach Hamburg wieder frei. NDR-Intendant Lutz Maromor äußerte sich sichtlich zufrieden über den Abschluss des Moderatorenwechsels: „Mit ihm haben wir einen guten Nachfolger für Thomas Roth gefunden, der die ‚Tagesthemen‘ souverän präsentiert“. [hjv]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

12 Kommentare im Forum

  1. und jetzt suchen die nen Schlussatz für Herrn Zamperoni. Ich würde erwarten, er macht sich selbst Gedanken. ansonsten vertritt er ja nicht seinen eigenen Standpunkt.
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum