Optimismus auf der IFA

0
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Unterhaltungselektronik-Branche sieht der kommenden IFA selbstbewusst entgegen.

Drei Tage vor Beginn der Internationalen Funkausstellung erwartet die Unterhaltungselektronik-Branche eine positive Stimmung auf der Messe. Nach Aussagen des Vorsitzenden des Fachverbandes Consumer Electronics im Zentralverband Elektronik- und Elektronikindustrie (ZVEI), Hans-Joachim Kamp, ist die Bereitschaft der Menschen in langlebige Haushaltsgeräte zu investieren wieder gestiegen. Zurückzuführen sei dies auf ein leicht besseres Konsumklima. Insgesamt will die Branche in Deutschland in diesem Jahr auf ein Umsatzvolumen von ca. 20 Milliarden Euro wachsen. Das wäre ein Anstieg um mehr als zehn Prozent.

Zu den wichtigsten Trends auf der Messe zählt das hochauflösende Fernsehen HDTV und der anhaltende Trend zur Digitalisierung. Dies ist vor allem in den Bereichen Musik und Fotographie stark zu erkennen. Während der Schau erwarten die Veranstalter rund 100 000 Fachbesucher. Insgesamt dürften sich rund 270 000 Messegäste auf das Gelände rund um den Funkturm begeben. [ak]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert