ORF kürt DBB-Werbefilm zum „Top Spot 2008“

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Wien – Der österreichische Sender ORF hat am 9. September die besten TV-Werbespots des Jahres 2008 ausgezeichnet. Zum internationalen Top Spot 2008 wählte das Fernseh-Publikum den Ikea „Markenspot“ von DDB Berlin.

Darüber beichtet das Branchenmagazin „Kontakter“. Die österreichische Agentur Demner, Merlicek & Bergmann konnte nach Darstellung des Magazins gleich mehrfach punkten und gewinnt die Werbetrommeln in Gold („Wiener Zucker“-Spot), Silber und Bronze (beide für die Supermarkt-Kampagne „Ja!Natürlich“). Auch das beliebteste Werbetestimonial steht fest: Moderatorin Mirjam Weichselbraun, die unter anderem für die Supermarktkette Spar und Funny Frisch wirbt, ist die gefragteste Werbe-Ikone im Nachbarland.
 
Insgesamt gingen in diesem Jahr 105 TV-Spots ins Rennen um den „Top Spot 2008“. Das Verfahren ist dabei relativ aufwändig: Zunächst wurden in einer landesweiten Befragung die besten 20 Werbefilme ermittelt, anschließend kürte eine Experten- und Konsumentenjury die Top Ten. Diese zehn beliebtesten Spots wurden dann Anfang September im Hauptsender ORF 1 dem österreichischen TV-Publikum präsentiert. Über die Gewinner entschieden die Zuseherinnen und Zuseher anschließend per Anruf und SMS-Voting. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum