ORF-Videotext bleibt gefragt – bestes Ergebnis seit vier Jahren

0
27
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Mit einem Marktanteil von 72,3 Prozent sowie einer Wochenreichweite von 2,24 Millionen Lesern im ersten Halbjahr 2011 sieht sich der ORF-Teletext auf Erfolgskurs. Es handele sich um das beste 6-Monats-Ergebnis der letzten vier Jahre, betonte der Sender.

Anzeige

Direktor Thomas Prantner, bei der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt zuständig für den Bereich Online und Neue Medien, bezeichnete es als hocherfreulich, dass sich der bewährte Videotext in Zeiten der Digitalisierung und der neuen Medien dennoch so positiv nach oben entwickele. Das Publikum schätze offenkundig die Qualität und die Aktualität der Informations- und Serviceangebote.
 
Der ORF-Teletext konnte als klarer Marktführer nicht nur gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um fünf Prozent zulegen. Der Marktanteil habe damit trotz zunehmender Konkurrenzangebote mit österreichspezifischem Content und deren durch die Digitalisierung steigender technischen Reichweite auch über dem Niveau von 2008 und 2009 gelegen, betonte Prantner.

Pro Tag informierten sich laut ORF-Angaben vom Freitagnachmittag fast eine Million Menschen (985.000) bzw. 13,8 Prozent der TV-Bevölkerung 12+ über das textbasierte Informationsangebot. 2010 waren es noch 969 000 gewesen. Dabei hätte besonders die Berichterstattung zu Großereignissen wie der Erdbeben- und Atomkatastrophe in Japan oder den Ereignissen im arabischen Raum, aber auch zu Sport-Events wie der nordischen und alpinen Ski-Weltmeisterschaft zu dem positiven Ergebnis beigetragen. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum