„Ostfriesengrab“ macht mit neuer Kommissarin Top-Quote

6
378
Ermittlerduo Ostfriesengrab

In neuer Besetzung hat der ZDF-„Ostfriesenkrimi“ am Samstagabend ab 20.15 Uhr einen klaren Quotensieg eingefahren. 5,89 Millionen Zuschauer schauten sich die Folge „Ostfriesengrab“ an und sorgten für einen Marktanteil von satten 20,5 Prozent. Erstmals übernahm Julia Jentsch die Rolle der Ermittlerin Ann Kathrin Klaasen und bekam es mit einem Serientäter zu tun.

3,56 Millionen interessierten sich für die Quizshow „Ich weiß alles!“ in der ARD, das brachte 13,4 Prozent Marktanteil und Platz zwei. Knapp dahinter: die RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ mit 3,14 Millionen Zuschauern und einer Quote von 11,8 Prozent.

Den Actionfilm „Fast & Furious – Neues Modell. Originalteile.“ auf Vox sahen 1,44 Millionen (5,0 Prozent), die Show „Alle gegen Einen“ auf ProSieben kam auf 1,08 Millionen (4,3 Prozent). Den Sci-Fi-Film „Die Tribute von Panem – Mockingjay (1)“ auf Sat.1 schalteten 0,75 Millionen (2,7 Prozent) ein. Der Fantasyfilm „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht“ bei RTLzwei erreichte 0,69 Millionen (3,7 Prozent) und die Actionserie „MacGyver“ bei Kabel eins 0,54 Millionen (1,9 Prozent).

Bildquelle:

  • df-ostfriesengrab: obs/ZDF/Sandra Hoever

6 Kommentare im Forum

  1. Habe den Film heute nachmittag von der Festplatte geschaut. An sich gut gemacht. Nur auch in diesem Krimi ( wie in vielen anderen auch ) geht mir die Psychokxxe voll auf die Nerven. Die Kommissarin sieht ständig ihren toten Vater und redet mit ihm. Sie stellt die Situation nach , wie die Opfer vorgefunden wurden.oop: Was auch immer sie damit bezweckt. Werde mir jedenfalls den nächsten Film nicht mehr aufzeichen. Bei München Mord mache ich das schon. Da spricht der kauzige Kommissar am Tatort mit den Opfern und stellt die Taten nach. Der dämliche Kommissar aus dem Dortmunder Tatort , oopopop: Halten die uns für bescheuert ? Diesen Mist nehme ich jedenfalls nicht mehr auf.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum