Panasonic: Positive Prognose trotz temporären Gewinnrückgangs

0
20
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres errechnete der Elektronikkonzern einen deutlichen Gewinnrückgang. Für das Gesamtjahr glaubt man bei Panasonic aber dennoch an einen Zuwachs.

Anzeige

Der japanische Elektronikkonzern Panasonic hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres einen deutlichen Gewinnrückgang verbucht, rechnet für das Gesamtjahr aber unverändert mit einem Zuwachs.

Wie das Unternehmen am Dienstag in Tokio bekanntgab, lag der Nettoerlös für den Zeitraum von April bis Dezember 2014 bei 140,4 Milliarden Yen (1,1 Mrd Euro) und damit um 42,2 Prozent unter dem Vorjahresergebnis. Hintergrund sei, dass in der Vorjahresbilanz ein außerordentlicher Gewinn im Zusammenhang mit dem Pensionsprogramm verbucht worden war.
 
Der Umsatz von Panasonic erhöhte sich indes um 0,7 Prozent auf 5,7 Billionen Yen (42,8 Mrd Euro). Für das noch bis zum 31. März laufende Gesamtgeschäftsjahr rechnet der Konzern unverändert mit einem Anstieg des Nettogewinns um 45,3 Prozent auf 175 Milliarden Yen. Der Umsatz soll um 0,2 Prozent auf 7,7 Billionen Yen steigen. [dpa/kh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum