Panasonic und Sony kooperieren bei OLED-Fertigung

0
18
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die japanischen TV-Hersteller Panasonic und Sony werden künftig bei der Entwicklung und Herstellung von OLED-TV-Displays zusammenarbeiten. Die Massenproduktion erster Geräte ist für 2013 geplant.

Wie beide Elektronik-Unternehmen in einer gemeinsamen Mitteilung vom Montag bekannt gaben, wollen Panasonic Corporation und Sony Corporation in Zukunft bei der Entwicklung und Herstellung von OLED-Panels und -Modulen für große Displays und Fernseher kooperieren. Beide Unternehmen planen demnach ihr gemeinsames Know-How zu nutzen, um ein kostengünstiges Druckverfahren für die Herstellung von OLED-Displays zu entwickeln. Dabei sollen die organischen Materialien direkt auf die Oberflächen gedruckt werden. Die Massenproduktion erschwinglicher OLED-Displays wird für 2013 angepeilt.

Über eine Kooperation von Panasonic und Sony zur Herstellung von OLED-Displays spekulierten Branchenkennern bereits seit geraumer Zeit. Beide Unternehmen hatten zuletzt deutliche Verluste in ihren TV-Sparten hinnehmen müssen, während die koreanische Konkurrenz von Samsung und LG ihre Marktanteile ausbauen konnten. Auch auf dem Gebiet großflächiger OLED-Displays sind die Koreaner derzeit tonangebend. Sowohl Samsung als auch LG planen noch für 2012 die Markteinführung von 55 Zoll-OLED-Fernsehern.  [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum