Paralympics: ARD und ZDF ziehen positive Bilanz

0
152
Olympia, Paralympics
Anzeige

ARD und ZDF haben ein positives Fazit nach der Berichterstattung von den Winter-Paralympics gezogen. Durchschnittlich 512 000 Zuschauer verfolgten die Übertragungen beider Sender, hieß es am Dienstag in einer Mitteilung.

Anzeige

Das entspricht nach Angaben der ARD einem Marktanteil von 8,5 Prozent. „Es hat insgesamt alles hervorragend funktioniert, und auch das Publikum hat unseren Aufwand honoriert“, sagte ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky.

Besonders erfolgreich waren die Sendungen aus Peking im klassischen Fernsehen, wenn sie „im Umfeld des regulären Wintersport-Programms platziert waren“, hieß es. Ein Paralympics-Bericht im Rahmen der Übertragung von der Skiflug-WM kam nach ARD-Angaben auf 1,998 Millionen Zuschauer(14,8 Prozent).

Die Sender hatten die Paralympics-Berichterstattung im klassischen Fernsehen im Vergleich zu 2018 deutlich reduziert. Der Großteil der Übertragungen lief im Internet, wo das Angebot dafür umfangreicher als vor vier Jahren war und 50 Stunden betrug.

Bildquelle:

  • Olympia: Pixabay
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum