Paramounts Seitenwechsel

2
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Das große Filmstudio Paramount vertrieb bisher seine Filme auf den beiden Konkurrenzformaten HD DVD und Blu-ray.

Universal dagegen war bisher dem Format HD DVD zugetan und wollte den Gerüchten zufolge zeitnah die Veröffentlichung auf beiden Formaten anstreben.

Doch nun gab es Aufruhr um Paramount: Ein besonderer Deal hat dafür gesorgt, dass der Filmriese eine 18-monatige Exklusivität für das HD-DVD-Format erhalten hat. Was steckt dahinter? HD+TV hat sich diesbezüglich mal umgehört und die Details dieser überraschenden Wendung herausgefunden. Durch den Übertritt von Paramount wird das gegnerische Lager immer leerer: Nur noch Sony, Buena Vista und 20th Century Fox sowie das Studio Warner, welches auch die HD DVD unterstützt, bekennen sich zur Blu-ray-Disc.

HD+TV befragte Vertreter der Blu-ray-Disc-Gruppe und der HD-DVD-Promotion-Group über die jetzige Marktsituation. Sind Sie neugierig geworden? Dann ab zum Kiosk. In der neuen Ausgabe der HD+TV finden Sie neueste Informationen zum Formatkrieg. Die HD+TV ist natürlich im Abo (auch rückwirkend) erhältlich.
 
 
Mehr zum Inhalt der Ausgabe 06/2007[mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum