Patentverletzungsvorwürfe gegen Blu-ray

0
7
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Irvine, USA – Vorwürfe gegen Sony: Der Technologie-Konzern soll bei den Spezifikationen der Blu-ray Disc abgeschaut haben. Dies behauptet zumindest die kalifornische Target Technology Company.

So setze Sony spiegelnde Folien in die Blu ray ein, für nicht Sony, sonder Target Technology die Patente habe. Nun muss Target Technology noch die Richter davon überzeugen, dass Sony für die Patente, die laut „Heise“-Angaben erst im April 2004 beantragt und im März 2006 gewährt wurden, Lizenzen zu zahlen hat.

Dies dürfte schwierig werden, hatte Sony die Blu-ray Disc mit den reflektierenden Schichten bereits 2002 der Öffentlichkeit präsentiert. Bisher richten sich die juristischen Aktivitäten ausschließlich gegen Sony-Unternehmen, die die Blu-ray einsetzen. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum