Plant der Bund den Verkauf von Telekom-Anteilen?

0
24
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Bundesrepublik Deutschland könnte schon bald einen Teil ihrer Aktienanteile an der Deutschen Telekom verkaufen. Ein Verkauf wurde bereits von der staatlichen Förderbank KfW durchgespielt und könnte dem Bund Milliarden einbringen.

Anzeige

Die Bundesrepublik Deutschland plant offenbar einen Teilausstieg bei der Deutschen Telekom. Laut Berichten der Nachrichtenagentur Reuters hätte die staatliche Förderbank KfW, die selbst 17,4 Prozent der Aktienanteile an der Deutschen Telekom hält, bei Investmentbänkern angefragt, um verschiedene Szenarien für einen Aktienverkauf durchzuspielen.

Da der Kurs der Telekom-Aktie in den vergangenen zwölf Monaten um rund 50 Prozent gestiegen ist, könnte ein Verkauf von Anteilen für den Bund derzeit besonders lukrativ wirken. Insgesamt hält der Bund derzeit rund 32 Prozent an der Telekom. Die Anteile haben einen Wert von mehr als 16 Milliarden Euro.
 
Wirklich spruchreif scheint ein Verkauf von Telekom-Anteilen im Finanzministerium jedoch noch nicht zu sein. Ob und wann eine Platzierung der Aktien stattfinden könnte, ist daher noch nicht klar. Auch vom Bund, von der KfW und von der Deutschen Telekom selbst gab es noch keine Stellungnahme.
 
Zur Homepage der Deutschen Telekom[ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum